Archiv der Kategorie: Allgemein

Denk bunt: Kostenfreie Fortbildungsmöglichkeiten

Auch 2018 können Sie für Ihren Verein, Ihre Schule, Ihre KiTa usw. kostenfreie Seminare in Ihren Räumlichkeiten buchen.

Themen sind z.B:

  • Argumentationstrainings gegen diskriminierende Äußerungen
  • Demokratie und Zivilgesellschaft
  • Förderung von Vielfalt, Diversität und Toleranz
  • inter- und transkulturelles Lernen
  • queer-refugees welcome u.v.m. …

Alle Seminarangebite und inhaltliche Informationen finden Sie auf http://denkbunt-thueringen.de/fortbildung/

„Hass und Kommerz“ – Neue Broschüre von MOBIT erschienen

Bild: endstation-rechts.de

MOBIT erfasst seit 2007 aus öffentlich zugänglichen Quellen Informationen zu Konzerten mit extrem rechten Inhalten und veröffentlicht diese in einer jährlichen RechtsRock-Chronik.
In den letzten beiden Jahren hat die Zahl der Konzerte in Thüringen einen bundesweiten Höchststand erreicht. Vor allem die regelmäßig stattfindenden Großevents zeigen, welch enormes Mobilisierungspotential die Szene in Thüringen hat. 2017 fand mit dem „Rock gegen Überfremdung II“ das bundesweit größte RechtsRock-Event der vergangenen Jahre statt – etwa 6000 Neonazis reisten dafür aus ganz Deutschland sowie weiteren europäischen Ländern an.
In ihrer neuen Broschüre zeichnet MOBIT die Entwicklung der letzten 11 Jahre nach und befasst sich darüber hinaus mit den Funktionen von RechtsRock für die Szene. Weitere Themen, wie bspw. der Umgang mit RechtsRock-Veranstaltungen in stark betroffenen Regionen werden ebenso in einem der Gastbeiträge behandelt.

Unterscheiden und herrschen. Zu den ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart.

Zeit: 28.02.2018, 18 Uhr
Ort: [L50], Lassallestraße 50

Vortrag und Diskussion mit Sabine Hark

Mit der Kölner Silvesternacht ist einiges in Bewegung geraten. Feministische Anliegen finden zwar verstärkt Gehör, doch sind eng verwoben mit neuen Rassismen
und der Kulturalisierung sozialer Ungleichheiten. Die Analyse komplexer Wirklichkeiten erfordert ein Nachdenken, das die wechselseitige Bedingtheit
verschiedener Differenzen in den Blick nimmt.

Eine Veranstaltung des s.P.u.K. e.V.

Ausschreibung und Projekte für 2018

Auch 2018 können beim LAP Erfurt wieder Projekte für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit beantragt werden. Die Projektausschreibung mit allen Themen und Modalitäten finden Sie hier.
Die Antragsformulare für 2018 finden Sie unter http://www.lap-erfurt.de/antrage/antragsformulare/. Es können Kleinprojekte (grundsätzlich bis 500 Euro) und Großprojekte (bis 5000 Euro) beantragt werden, ebenso Projekt von und für Jugendliche (auch bis 500 Euro).
Großprojekte werden in den Sitzungen des LAP-Begleitausschusses entschieden. Projektanträge können Sie bis 2 Wochen vor den Sitzungen einreichen. Die Fristen hierfür sind 21.02.18, 04.04.18, 23.05.18, damit Zeit für evtl. Rückfragen bleibt.

Gerne stehen wir im persönlichen Gespräch rund um die Antragstellung und Projektumsetzung beratend zur Seite!

„Lieber ohne Hass – Für ein buntes Erfurt“ | Plakataktion

Der Bürgertisch für Demokratie der Stadt Erfurt, der vor 15 Jahren von Erfurter Bürgerinnen und Bürgern ins Leben gerufen wurde, setzt in der Gesellschaft ein Zeichen. Dazu wurde wieder eine Plakataktion, diesmal unter dem Motto „Lieber ohne Hass – Für ein buntes Erfurt“, gestartet.

Die Landeshauptstadt darf Hassparolen keinen Raum bieten. Alle Demokratinnen und Demokraten sind darum aufgefordert, ein deutliches Signal – nicht nur mit dem neuen Plakat – für ein weltoffenes und menschenfreundliches Erfurt zu setzen. Die großen Plakate sind in Läden und Einrichtungen der Stadt zu sehen, außerdem seit Januar 2018 an ausgewählten Litfaßsäulen.
Die Initiative des Bürgertischs für Demokratie lädt außerdem herzlich ein, selbst tätig zu werden und Plakate nicht nur an öffentlichen Plätzen sichtbar aufzuhängen, sondern auch in Geschäften, Büros und Institutionen zu zeigen, dass Erfurt weltoffen und bunt ist.
Wer Interesse an dem Plakat hat, kann es herunterladen (auf das Bild klicken und Datei speichern) oder gedruckt beim Freien Radio Erfurt e. V., Träger des LAP (Lokaler Aktionsplan gegen Rechts & Partnerschaft für Demokratie Erfurt), in der Gotthardtstraße 21 in Erfurt abholen.

Danke und Jahresausklang

Die externe Koordinierungsstelle bei Radio F.R.E.I. ist vom 22.12. bis 02.01.2018 nicht besetzt. Ab Mittwoch, den 03.01.2018 sind wir wieder persönlich erreichbar.

Liebe Engagierte, PartnerInnen und Interessierte,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende. Wir sind froh, dass wir gemeinsam mit euch und euren vielfältigen Ideen gegen Rechts und für Weltoffenheit in Erfurt aktiv waren.
Der Blick zurück zeigt beachtlich viele Projekte und Themen, mit denen wir uns dieses Jahr im LAP Erfurt gemeinsam beschäftigt haben, z.B.

…Theater-, Bildungs- und Projekttage in Schulen für Demokratie und gegen Vorurteile … Jugendbeteiligungsstruktur und Jugendforum … Erfurt, Wohnungslose und Film im Nationalsozialismus … aktuelle faschistischer Tendenzen … Ausstellung mit vielfältigen Bildern aus Afghanistan … Veranstaltungsreihen gegen menschenfeindliche Haltungen … Plakataktion „Lieber ohne Hass – für ein buntes Erfurt“ … Kinderrechte … Töne und Texte im

Weiterlesen