Archiv der Kategorie: LAP Projekte 2017

19.Juli 2017 | Stadtrundgang anlässlich der Ausstellung „Entartete Kunst“ vor 80 Jahren

Mittwoch, 19.Juli 2017 um 18:00 Uhr
Treffpunkt: Angermuseum, Erfurt

Ein kostenloser Stadtrundgang der Projektgruppe Erfurt im Nationalsozialismus.

Am 19. Juli 1937 eröffnete in München die von den Nationalsozialisten inszenierte Hetzschau „Entartete Kunst“, in der zahlreiche Werke der Modernen Kunst verleumdet und ihre ErschafferInnen verächtlich gemacht wurde.
80 Jahre später lädt die Projektgruppe Erfurt im Nationalsozialismus zu diesem Stadtrundgang durch Erfurt, denn auch aus dem hiesigen Angermuseum wurden hunderte von Werken geraubt. Gemeinsam wollen wir uns auf die Spurensuche nach verschwundenen und aktuellen Denkmalen im Erfurter Stadtraum begeben, den Mäzen Alfred Hess porträtieren und der Frage nachgehen, welche Rolle der Antisemitismus in Erfurt spielte. Die Teilnahme ist kostenlos, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Wichtiger Hinweis:
Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.

27. & 28. Juni 2017 | Campus Anger

Campus Anger 2015, Foto: Holger Wetzel

Ort: Anger-Dreieck Erfurt
Zeit: 27. und 28. Juni, jeweils 11-18 Uhr

> Eindrücke vom Campus Anger 2016 hier nachhören.

Ziele von „Campus Anger“: Öffentliche Vernunfteinübungen, Gesicht zeigen gegen Antisemitismus, Rassismus und Auschwitz-Verharmlosung und die Sensibilisierung der PassantInnen für die Notwendigkeit am 1. Juli in Erfurt Haltung zu zeigen.
An zwei Tagen gibt es öffentliche Vorlesungen, Zeitzeugengespräche, spontane Interviews und Diskussionsrunden auf dem Anger-Dreieck in Erfurt. Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit!

28.06. – 02.07.2017 | Erfurter Frühstückbus bringt Bürger*innen ins Gespräch

> Eindrücke rund um den Frühstücksbus zum Nachhören

Termine und Stationen für den Erfurter Frühstücksbus,
jeweils 9:30 – 12:30 Uhr:

  • Mittwoch, 28. Juni: Anger, vor dem Anger 1
  • Donnerstag, 29. Juni: Kundenparkplatz Kaufland (Kranichfelder Str. 103)
  • Freitag, 30. Juni: Kundenparkplatz Kaufland (Leipziger Straße 78A)
  • Samstag, 01. Juli: Kundenparkplatz Edeka Koch (Beim bunten Mantel 1)
  • Sonntag, 02. Juli: Domplatzhttps://www.facebook.com/fruestuecksbus/?hc_ref=SEARCH

„Nirgends kommt man so gut ins Gespräch wie beim Essen“, so Carolin Grasi,
eine der Initiatorinnen des Projekts. Deshalb lädt der Frühstücksbus Menschen dazu ein, zu
kostenlosen Brötchen und Kaffee sowohl mit den organisierenden Studierenden als auch
untereinander ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen

5.Juli 2017 | Sensibilisierung durch Tourismus: kulturelle Vorurteile überwinden

Ort: Radio F.R.E.I., Lernplatz 4.OG, Gotthardtstraße 21
Zeit: 18:30 Uhr
> Interview bei Radio F.R.E.I. nachhören

Der Diskussionsabend beschäftigt sich mit dem Forschungsprojekt einer Bachelor-Gruppe der Kommunikationswissenschaft an der Uni Erfurt.
Im ersten Teil des Abends stellt die Forschungsgruppe ‚Blickpunkt.Welt‘ ihre Untersuchung vor. Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Abbau und Wandel von Vorurteilen bei Pauschalreisenden. Anschließend wird auf stereotypisierende Tendenzen der Medienberichterstattung eingegangen. Nach einer lockeren Diskussionsrunde zum Thema Reisen und Tourismus werden die Ergebnisse des Projektes preisgegeben.
Die Forschungsgruppe freut sich auf zahlreiches Erscheinen und auf einen offenen Dialog zum Thema Vorurteile und Reisen.

26.06.17 | Wir feiern Zuckerfest, den Sommer und grenzenlose Freu(n)de!

Anlässlich des Zuckerfests lädt das Sprachcafé Erfurt am 26.06.2017 um 17 Uhr zu einem interkulturellen Sommerfest im WirGarten Erfurt ein.
Das Zuckerfest ist ein traditionelles muslimisches Fest, das am Ende des Ramadans gefeiert wird. Alle sind herzlichst willkommen, also kommt vorbei und lasst Euch vom musikalischen Programm überraschen!

https://www.facebook.com/events/232683473902803

24.06.17 | „Tag der Vielfalt“ im Erfurter Südosten

„Tag der Vielfalt“ – ein Fest für alle Menschen für Weltoffenheit und Toleranz
am 24.06.2017 von 10-22 Uhr
am Stadtteilzentrum Herrenberg und an vielen weiteren Orten im Stadtteil

> Veranstaltung bei Facebook
> Programmflyer

Der „Tag der Vielfalt“ möchte die umfangreichen Angebote des Stadtteils präsentieren und Signale für Toleranz und Weltoffenheit senden. Von 10 – 22 Uhr werden spannende Aktionen im gesamten Südosten stattfinden. Ab 14 Uhr gibt es ein gemeinsam organisiertes Fest mit zahlreichen kostenfreien Kreativaktionen, einem bunten Bühnenprogramm und kulinarischen Highlights rund um´s Stadtteilzentrum am Herrenberg.
Bei schlechtem Wetter feiern wir trotzdem in der benachbarten Turnhalle!
Wir freuen uns auf euer Kommen! Das wird ein bunter, schöner Tag!
die Stadtteilkonferenz Südost