„Jasmin, der aus dem Orient kommt“ – Ein biografisches Theaterprojekt gegen Vorurteile

Bildquelle: jasminorient.de

„Jasmin, der aus dem Orient kommt“ ist ein Theaterstück aus Meiningen über Flucht und Ankommen. Es wurde am 21.02.2017 am Ratsgymnasium Erfurt aufgeführt.
Radio F.R.E.I. sprach im Vorfeld der Aufführung mit Jürgen Junker, Lehrer am Ratsgymnasium, über den Hintergrund des Theaterstücks und seine persönliche Motivation für politisches Engagement
–> Interview hier anhören

Warum ist in Syrien der Krieg ausgebrochen? Wie haben die Menschen dort gelebt, bis sie sich schließlich entschieden haben, zu fliehen? Was haben sie auf ihrem Weg hierher erlebt und wie ist es, jetzt in Deutschland zu leben? Welche Parallelen haben unsere Geschichten?
Mit diesen Fragen beschäftigen sich vier SyrerInnen im Alter von 16 bis 46 Jahren und beantworten diese mit den Erlebnissen ihrer eigenen Biografie.

Weiterlesen

11.Februar | Feministisch sprachhandeln – was heißt das? wie geht das?

 

 

 

 

Zeit: 11.02.2017, 10-14 Uhr
Ort: Frauenzentrum Erfurt, Pergamentergasse 36

In der Veranstaltung wird diskutiert, wie wichtig sprechen und schreiben ist, um sich anwesend zu fühlen in der Welt, neue Perspektiven wahrzunehmen, Gewalt anzusprechen und zu bekämpfen, sich verbunden zu fühlen. Wir schreiben, stellen Formen, Texte und Ideen vor und probieren vieles aus. Wir vernetzen uns, reden über die Möglichkeiten der Veränderung, lachen zusammen.
Mit dem Team „feministisch sprachhandeln“ in Kooperation mit dem FrauenZentrum Erfurt.
Im Rahmen der Frauenkampftage 2017

Anmeldung erforderlich bis 10.02.: frauenkampftag.jena@googlemail.com

Ausschreibung und Projektanträge 2017

Der Lokale Aktionsplan gegen Rechtsextremismus der Stadt Erfurt / Partnerschaft für Demokratie fördert in 2017 wieder Projekte, in denen sich Menschen für Vielfalt, Demokratie und Weltoffenheit einsetzen.
Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

2017 Projektausschreibung LAP PfD Erfurt mit den förderfähigen Themenfeldern
Antragsformulare
Fristen für Großprojekte /Sitzungen des Begleitausschusses

Noch bis 26.02.17 | LAP Ausstellung: „Wir machen mit – für ein weltoffenes Erfurt!“

Projektausstellung im Rathaus Erfurt, Etage 1 Galerielap-ausstellung-etage-1

> Flyer zur Ausstellung

Der Lokale Aktionsplan gegen Rechtsextremismus der Stadt Erfurt ermöglicht seit 2012 die Umsetzung von kreativen und vielfältigen Projekten in der Thüringer Landeshauptstadt.
Wir möchten Ihnen mit dieser Ausstellung zeigen, dass wir uns gegen Ausgrenzung und Diskriminierung positionieren. Wir möchten Ihnen präsentieren, wie sich Menschen in Erfurt für Vielfalt, ein friedliches Miteinander und für Weltoffenheit einsetzen.

Sehen und hören Sie…
… wie sich Menschen tagtäglich ehrenamtlich engagieren.

Die Ausstellung stellt auf mehr als 20 Tafeln einen inhaltlichen Querschnitt der vom LAP Erfurt geförderten Projekte aus den Jahren 2015 und 2016 dar. Wir möchten Sie zum Mitmachen und Vernetzen anregen. Die Ausstellung ist bis zum 26.02.2017 im Rathaus Erfurt zu sehen.

BOCK? Jugendforum Erfurt

1_kleinDein Umfeld selbst zu gestalten? Gemeinsam was anzugehen? Nervige Sachen zu ändern?

Plane dein Projekt für mehr Abwechslung und Respekt in Deiner Gegend!
Radio F.R.E.I. unterstützt dich dabei: Mit Know-How, Kohle und Kontakten.
Im Jugendforum kannst Du eigene Projekte machen und mitentscheiden.

Noch Fragen? Interessiert?
email: jugendforum[at]radio-frei.de oder Telefon: 0361-7467422

Der LAP Erfurt sagt Danke | Koordinierungsstelle ab 2.1.2017 wieder erreichbar

Liebe Engagierte, PartnerInnen und Interessierte,

57 Einzelprojekte mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen für mehr
Weltoffenheit gab es 2016 im Lokalen Aktionsplan gegen Rechtsextremismus der
Stadt Erfurt / Partnerschaft für Demokratie.
Hinter den 57 Projekten stehen viele Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Verbände
und Initiativen. Sie haben sich auch in diesem Jahr weiterhin für das Ankommen
und die Rechte von Geflüchteten eingesetzt, ein Jugendforum hat sich entwickelt,
Menschen haben in vielen Räumen und auf der Straße für Vielfalt und gegen
rassistische Hetze protestiert, miteinander diskutiert und sind aktiv geworden
gegen Diskriminierung verschiedener Gruppen.
Ein Teil dieser Projekte ist noch bis zum 26. Februar 2016 im Rathaus in der
Etage 1 zu sehen und zu hören – in der LAP-Ausstellung „Wir machen mit! – für
ein weltoffenes Erfurt“

Für Ihr und euer Engagement bedanken wir uns – auch im Namen des
LAP-Begleitausschusses – ganz herzlich!

Weiterlesen