Schlagwort-Archive: Antisemitismus

11. April | Stadtrundgang „Erfurt im Nationalsozialismus“

 

 

 

 

 

11.04.2015, 18 Uhr, Treffpunkt Angeruhr, Erfurt

Schwerpunkt des Rundgangs: Antisemitismus und Judenverfolgung
Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald lädt die Projektgruppe Erfurt im Nationalsozialismus alle Interessierten zu einem kostenlosen Stadtrundgang ein.

Ausstellungseröffnung am 5. Mai, 15 Uhr „Entkommen?“ im Erinnerungsort Topf & Söhne

71 Jahre nach dem Beginn der Vernichtung des jüdischen Lebens in Thüringen eröffnet der Erinnerungsort Topf & Söhne seine Ausstellung Entkommen? 1942-1945. Berlin und Thüringen.

Die Stadt Erfurt gedenkt mit dieser Ausstellung der Ausgegrenzten, Deportierten und Ermordeten und ehrt das Vermächtnis der Überlebenen.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie im Ausstellungsflyer.

 

„Anders als wir“ Alltagsantisemitismus und Pädagogik

Workshop für Aktive in Bildungsarbeit und Politik

28. Januar 2013
18-21 Uhr
Lassallestraße 50, Erfurt

Eine Veranstaltung des DGB-Bildungswerk Thüringen e.V., gefördert durch den Aktionsfond des Lokalen Aktionsplans gegen Rechtsextremismus der Stadt Erfurt.

Anmeldung: email hidden; JavaScript is required

Nähere Infos gibts hier.