Archiv der Kategorie: ** Auf die Straße! – für ein weltoffenes und buntes Erfurt

Aktionen in Erfurt

29.10.2019 | Begegnungskaffee auf dem Fischmarkt

Chanukka-Leuchter


Begegnungskaffee am Montag, den 29.10.2019

15-17 Uhr
Fischmarkt Erfurt

>>> Eindrücke und Umfrage von vor Ort hier nachhören

Das rechtsextrem motivierte Attentat in Halle am 9.10. griff die jüdische Gemeinde an und richtete sich zugleich gegen die Bürgergesellschaft. Dagegen setzen die Stadt Erfurt, die Thüringer Staatskanzlei und die Jüdische Landesgemeinde ein Zeichen.
Rechtsextreme Gewalt bedroht uns alle, völlig unabhängig von Religion, Glaube, Nicht-Glaube, Herkunft, Aussehen, Alter, Weltanschauung und Lebensplanung. Dieser Bedrohung begegnen wir gemeinsam. Wir trauern um die Getöteten. Und setzen gemeinsam ein Zeichen für Offenheit, für Gastfreundschaft und für Freiheit.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen zum gemeinsamen Kaffeetrinken und Kuchenessen am 29. Oktober ab 15:00 Uhr auf dem Fischmarkt: „Wir sind die Bürgerinnern und Bürger. Wir sind Viele. Wir sind die Zukunft.“

1. Mai 2019 | Zusammenstehen. Vielfältig. Solidarisch. Gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft der Vielen

>>> alle Beiträge bei Radio F.R.E.I. hier zum Nachhören (Live-Sondersendung zu den Geschehnissen in der Stadt am 1. Mai!)

Für den 1. Mai 2019 lädt das breite Bündnis „Zusammenstehen“ dazu ein, in Erfurt ein kraftvolles und deutliches Zeichen für Demokratie und Solidarität, gegen soziale Spaltung und Rassismus zu setzen.

Wann passiert was am 1. Mai? -> siehe Übersicht des Bündnisses

09.00 – 10.00 Uhr Demonstration: Treffen an der Staatskanzlei in Erfurt Regierungsstraße 73, 99084 Erfurt
12.00 Uhr – 14.00 Uhr Kundgebung in der Johann-Sebastian-Bach-Straße
ab 14.00 Uhr „Fest der Vielen“ mit Konzerten (u.a. Clueso, Kat Frankie) und Gesprächsrunden

29. September | Interkulturelles Kinderfest auf dem Anger

Zeit: Samstag, 29.09.2018, ab 15.00 Uhr
Ort: Anger Erfurt (vor dem Anger 1)

Aus Anlass des Weltkindertages, der in diesem Monat stattfindet, organisieren das Bündnis „Auf die Plätze“ und zahlreiche Bürger, Vereine, Gemeinden und Parteien ehrenamtlich für unsere Kinder ein interkulturelles Kinder- und Jugendfest. Zu erleben gibt es ein paar Stunden Spiel, Spaß und Show.  Außerdem gibt es Getränke und Essen kostenlos, damit jedes Kind die Möglichkeit hat, das Fest zu genießen.

Weiterlesen

14. Juli | Bunte Kundgebung am Fischmarkt

Zeit und Ort: 14.07.2018, 17:00 Uhr, Fischmarkt Erfurt

Für den 14.07.2018 (15 Uhr) möchte die rechtspopulistische Gruppierung „Erfurt zeigt Gesicht“ am Erfurter Fischmarkt eine „Kundgebung mit anschließendem Spaziergang“ abhalten.
Dabei werden sie ihre sozialdarwinistische und rassistische Propaganda nutzen, um unter diesem Vorwand gegen den Bau einer Moschee in Erfurt-Marbach zu demonstrieren und gegen Geflüchtete zu hetzen.

Engagierte Menschen der Zivilgesellschaft wollen das nicht so stehen lassen und am 14. Juli ab 17 Uhr ein Zeichen gegen diese Hetze setzen.

1. Mai in Erfurt: „Nazis mattsetzen“ – Proteste gegen den Aufmarsch der NPD | DGB-Demonstration

Vielfältige Aktionen am 1. Mai 2018 in Erfurt:

  • 9 bis ca. 17 Uhr: Radio F.R.E.I. – Sondersendung zu den Aktionen in der Stadt (Frequenz 96,2 Mhz oder im Live-Stream www.radio-frei.de
  • 9 Uhr Kundgebung an der Südseite des Hauptbahnhofs (Schillerstraße, Nähe Sammelpunkt NPD-Demonstration)
  • 10 Uhr Kundgebung am Spielbergtor
  • 10 Uhr Kundgebung am Landtag
  • 10 Uhr Kundgebung und Musik in der Nähe der Stauffenbergallee 60
  • 10 Uhr Kundgebung des DGB an der Staatskanzlei und anschließende Demonstration des DGB zum Anger
  • 11 Uhr Demonstration „Nazi mattsetzen“ ab Anger
  • 11:30 Uhr Kundgebung, Jugendlounge und Informationen auf dem Anger

Weitere Informationen:

https://twitter.com/real_plaetzef
https://www.facebook.com/plaetzef/
https://schachmatt.noblogs.org
https://filler.cc/index.php/aktuelles-filler

Weiterlesen

25. April | Thüringen trägt Kippa

Wir laden alle Erfurterinnen und Erfurter ein, sich gemeinsam in der Öffentlichkeit gegen den zunehmenden Antisemitismus zu engagieren. Der Treffpunkt am Mittwoch, den 25. April 2018, um 10.30 Uhr ist die Mikwe hinter der Krämerbrücke. Dort werden Kippot verteilt. Danach gehen wir von dort gemeinsam zur Neuen Synagoge am Max-Cars-Platz 1.