Archiv der Kategorie: LAP Projekte 2018

Aufkleber und Plakate gegen Hass auf dem Campus

Ende letzten Jahres startete der StuRa der Universität Erfurt eine eine Aktion gegen Hass auf dem Campus. In Zusammenarbeit mit vielen Hochschulgruppen und Fachschaftsräten wurden Plakate und Aufkleber entworfen, mit denen die Studierenden Diskriminierung und Hass auf ihrem Campus entgegentreten und sich für eine offene und tolerante Uni einsetzen. Die Aufkleber und Plakate setzen ein klares Zeichen z.B. gegen Hompohobie, Rassismus, Sexismus und Transfeindlichkeit.

8.-22. Dezember | Wanderausstellung „Kampf ums Bleiberecht“

Zu sehen: bis 22.12. zu den Öffnungszeiten des Woodstock Record Store bzw. zu Veranstaltungen in der Frau Korte

Im März 1943 begannen am Nordbahnhof Erfurt die Deportationen zahlreicher Sinti aus Erfurt. Die Ausstellung thematisiert die Bleiberechtskämpfe von Roma in Deutschland und die Situation abgeschobener Roma in den Ländern Serbien, Kosovo und Mazedonien.

> Facebook-Veranstaltung

Broschüre „10 Fragen an… Eine Serie von 7 Porträts“

> Interview bei Radio F.R.E.l.

Was bedeuten Integration und Demokratie heute? In der Broschüre „10 Fragen an… Eine Serie von 7 Porträts“ zeigt die Künstlerin Samantha Font-Sala 7 Menschen, die nach Deutschland geflohen sind. Jedes Porträt setzt sich aus mehreren Bildern zusammen und zeigt Alltagssituationen. Begleitend dazu gibt es Interviews mit 10 Fragen, die für alle Beteiligten gleich sind. Die Ergebnisse sind ganz unterschiedlich…
Die Broschüre liegt seit Anfang Dezember an zahlreichen öffentlichen Orten in Erfurt und Weimar aus. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch weitere Exemplare zu.

11. Dezember | Podiumsdiskussion „Die Toten im Mittelmeer und die europäische Abschottungspolitik“

Foto mit freundlicher Genehmigung von Tim Lüddemann

Zeit: 11.12.2018, 18 Uhr
Ort: Radio F.R.E.I., Gotthardtstraße 21

Im Rahmen der „Woche der Menschenrechte“ von Radio F.R.E.I. findet am 11. Dezember eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Die Toten im Mittelmeer und die europäische Abschottungspolitik“ statt.

Podiumsgäste:

Weiterlesen

2.-21. Dezember | „Straßengeschichte(n) – Bilder meiner Stadt“ – Ausstellung zur Lassallestraße und Begleitprogramm

Ort: [L50], Lassallestraße 50, Erfurt

Öffnungszeiten:
Die Ausstellung kann bis zum 21.12. besucht werden: Montag und Freitag 17-19 Uhr, zu allen öffentlichen Veranstaltungen in der [L50] und nach Vereinbarung.

Zu erleben sind Bilder, Texte, Fundstücke und Hörstationen rund um die Geschichte der Erfurter Lassallestraße – von 1887 bis heute.

Weiterlesen