Schlagwort-Archive: Demokratiepreis

Thüringer Demokratiepreis 2018: „Tag der Vielfalt“ unter den GewinnerInnen

 

 

 

 

Am 22.11.18 wurde der diesjährige Thüringer Demokratiepreis verliehen. Zum sechsten Mal wurden damit Menschen in Thüringen für ihr Engagement für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit ausgezeichnet, darunter auch ein Projekt aus Erfurt: Der „Tag der VielfaltEin Fest für alle Menschen, Toleranz und Weltoffenheit im Erfurter Südosten“.

Den 1. Preis erhielt Max Reschke für sein Engagement gegen Rechtsextremismus, vor allem im Bündnis „Buntes Weimarer Land“.
Der 2. Preis ging an die  „Erich-Kästner-Grundschule“ Gera für ihr jahrelanges Engagement und das Projekt „Demokratie sichtbar machen“.
Mit dem 3. Preis wurde „Antirassistische und antifaschistische Ratschlag Thüringen“ ausgezeichnet, der sich seit fast 30 Jahren gegen Rassismus, Antisemitismus und Faschsimus einsetzt.

Weiterlesen

Thüringer Demokratiepreis 2017: Initiative aus Themar und Frühstücksbus aus Erfurt unter den Gewinnern

An einer Straße stehen Menschen mit Transparenten.
Themar. Bildrechte: MDR/Bert Weber

Am 5.12.17 wurde der diesjährige Thüringer Demokratiepreis verliehen. 33 Projekte waren nominiert, u.a. auch die Erfurter LAP-Projekte „Kanakistan 2.0“, der „Erfurter Frühstücksbus“ oder das gemeinsame Radioprojekt von MitMenschen e.V., der Walter-Gropius-Schule und Radio F.R.E.I.
Die Initiative „Kein Platz für Nazis – Themar bleibt bunt“ hat den diesjährigen Thüringer Demokratiepreis erhalten. Der mit 3.000 Euro dotierte 1. Hauptpreis würdigt ihr gesellschaftliches Engagement für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit in Thüringen.
Der mit 2.000 Euro dotierte 2. Preis ging an den „Erfurter Frühstücksbus“.

Weiterlesen