Archiv der Kategorie: Termine

20. Juni 2020 | Informationsveranstaltung zur Umbenennung des Erfurter Nettelbeckufers in Gert-Schramm-Ufer | Eindrücke online nachhören

20.06.2020, 14:00-18:00 Uhr
am Lutherdenkmal an der Lutherschule, Ecke Karlstraße – Adalbertstraße

>>> Eindrücke des Tages nachhören bei Radio F.R.E.I.

Derzeit finden weltweit Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt statt. Auch in Erfurt braucht es einen antirassistischen Konsens. Es gibt keine Gerechtigkeit ohne symbolische Gerechtigkeit. Versklavungshandel und Kolonialismus dürfen nicht länger im öffentlichen Raum geehrt werden – weder in Bristol noch in Erfurt.
Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland und Decolonize Erfurt laden die Anwohner*innen und die Stadtgesellschaft zu einer Informationsveranstaltung ein, um miteinander über die Umbenennung des Nettelbeckufers in Gert-Schramm-Ufer zu reden. Zahlreiche spannende Gäste haben zugesagt, mit zu diskutieren.
Zeitplan:

Weiterlesen

3.-31. Mai 2020: Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“

Öffnungszeiten:
im Mai von Montag bis Sonnabend 11 bis 15 Uhr (außer an Feiertagen)
in der Michaeliskirche Erfurt

Im ersten Teil der Ausstellung werden die Biografien von Enver Şimşek,
Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Mehmet Turgut, Habil Kılıç,
İsmail Yaşar, Mehmet Kubaşık, Theodoros Boulgarides, Halit Yozgat und
Michèle Kiesewetter dargestellt. Weitere Tafeln beschäftigen sich mit
den Bombenanschlägen in Nürnberg und Köln sowie den Banküberfällen, bei
denen unschuldige Menschen teilweise lebensbedrohlich verletzt wurden.

Workshop-Reihe „Pick your battle!“ online | 13.05. und 08.06.2020

Wir möchten Sie und euch für den Alltag stärken und zum sachlichen und konstruktiven Streiten einladen:
Pick your battle! Vom Unterscheiden zwischen reiner Provokation und Möglichkeit zum Dialog: Wann ergibt es Sinn sich auf politische Streitgespräche einzulassen?

Eine zweiteilige Workshop-Reihe mit Julia Lemmle:
[Update vom 17. Mai: Beide Workshops sind bereits ausgebucht.]
*** Durchgang 1 (online): 13. Mai und 8. Juni 2020 | 10-14 Uhr
*** Durchgang 2 (evtl. online): 30. September und 9. Dezember | 10-14 Uhr


Der Workshop richtet sich an interessierte Einzelpersonen, an Aktive in Vereinen und zivilgesellschaftlichen Initiativen, an Pädagog*innen sowie an Akteur*innen aus der Kommunalpolitik und Arbeitswelt. Mehr Informationen und Anmeldung in der Einladung:

11. März und 6. Mai 2020 | Veranstaltungen zum Thema Klassismus

„Plastic Bags are for Losers“ steht auf dem Stoffbeutel einer Fast-Food-Kette. Verlierer*innen tragen billige Plastikbeutel, weil sie kein Geld haben und werden dafür noch verspottet. Sozialwissenschaftler*innen diskutieren die Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sozialen Lage als »Klassismus«.
Das Bildungskollektiv Biko möchte bei zwei Veranstaltungen über Theorie und konkrete Ausformungen von Klassismus reden und Gegenstrategien diskutieren:

11.03.2020, 19:30 Uhr, FH Erfurt (Altonaer Str. 25), Café Aquarium
Klassismus, Klasse, Kapitalismus –> Link zur Veranstaltung

06.05.2020, 19:30 Uhr, online-Veranstaltung
Klassismus – (k)ein Thema für die Soziale Arbeit. Überlegungen zu einer verschleierten Diskriminierungsform –> Link zur Veranstaltung

8./9. MAI 2020 | GOLD statt BRAUN. Glänzende Aktionstage

Die Kulturinitiative DIE VIELEN ruft für den 8. / ‪9. Mai 2020‬ bundesweit zu GLÄNZENDEN AKTIONSTAGEN auf, die den 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus und die Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Gedenken würdig feiern.

Alle Künstler*innen, Kulturakteure, Kulturinitiativen und Kulturbetriebe sind dazu aufgerufen, vom ‪8. bis 9. Mai‬ ein „Goldenes Band“ zu knüpfen. Ob goldene Flaggen, goldene Banner oder vergoldete Außenfassaden — Hauptsache ganz Erfurt glänzt! Mit der Symbolik der goldenen Rettungsdecke zieht es sich durch Erfurt, sichtbar an den jeweiligen Häusern, Läden und Wohnungen.
Wenn ihr euch als Initiative, Projekt, Institution oder Einzelperson beteiligen wollt und auf dem Aufruf erscheinen wollt, meldet euch bitte bis zum 9.April (!) per Mail an email hidden; JavaScript is required.
Wir sind VIELE – jede*r Einzelne von uns!
DIE VIELEN Erfurt, Kunsthaus Erfurt, Ständige Kulturvertretung

8. März 2020 Demo zum Frauen*kampftag in Erfurt

Der Frauen*kampftag Thüringen lädt am 8. März 2020 zur Demo nach Erfurt.
Start: 14 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz (Bahnhofsvorplatz) in Erfurt.

Es sind antifeministische und rassistische Zeiten, in denen wir leben. Weltweit erleben Menschen jeden Tag Gewalt aufgrund ihres Geschlechts, das ihnen zugeschrieben wird. Auch in Deutschland stirbt jeden dritten Tag eine Frau durch patriarchale Gewalt. Die Stimmen der Faschist*innen mit ihren antifeministischen und rassistischen Positionen werden immer stärker. Es braucht emanzipatorische wie feministische Wege, um der Ungerechtigkeit dieser Welt ein Ende zu setzen.
Die Zeit ist reif Blumen vor die Füße zu werfen und lauthals zu verkünden: Wir sind Viele! Wir lassen uns nicht unterkriegen! Wir kämpfen für ein gutes Leben für Alle!