Archiv der Kategorie: Allgemein

LAP-Magazin auf Radio F.R.E.I. | Sendung und Beiträge vom 31. März 2021 nachhören

Die aktuelle Sendung kann 7 Tage lang in der Mediathek von Radio F.R.E.I. nachgehört werden – komplett mit Musik: >> zur Sendung

Themen der Sendung:

Welcome Projekt: Interview mit dem ehemaligen Leiter des studentischen Projekts rund um Fragen zum Studium für Geflüchtete –> Interview nachhören
Diskriminierung im Film: Interview mit Schauspielerin und Filmproduzentin Sheri Hagen (Initiative „Vielfalt im Film“), von Radio Corax Halle
Infos und Veranstaltungshinweise:
* Mobit: RechtsRock-Konzertzahlen in Thüringen brechen 2020 pandemiebedingt ein
* Aufstehen gegen Rassismus | Stammtischkämpfer*innen-Seminare gegen rechte und diskriminierende Parolen und gegen Verschwörungsmythen und Antisemitismus
* 7. April 2021, 18 Uhr: Online-Vortrag und Diskussion „Davon brauchen wir mehr – gute Praxis im Kampf gegen Antisemitismus“ (FES Thüringen) -> LINK
* 8. April, 19 Uhr, Online-Vortrag: Neue Rechte und Corona (Dissens Erfurt) -> Link

Dokufilm: „Integration ist keine Einbahnstraße.“

Der Film aus dem Jahr 2019 begleitete über viele Monate Migrant*innen, die in Erfurt leben.
>>> Trailer ansehen

Der Film wird gezeigt am 21. März 2021 um 18 Uhr online. > LINK

Im Dokumentarfilm ist zu sehen, wie Migrant*innen ihr Leben gestalten und welche Herausforderungen sie bewältigen müssen. In einem Leben zwischen Angst und Hoffnung unternehmen Migrant*innen trotz Diskriminierung und Behördenwillkür alles, um sich in die Gesellschaft zu integrieren.

LAP-Magazin auf Radio F.R.E.I. | Sendung und Beiträge vom 17. März 2021 nachhören

Die aktuelle Sendung kann 7 Tage lang in der Mediathek von Radio F.R.E.I. nachgehört werden – komplett mit Musik: >> zur Sendung

Themen der Sendung:

Rückblick auf die Tagung: „Rechte Strategien in Jugendwelten. Handlungsmöglichkeiten für eine demokratiefördernde Jugend(sozial)arbeit“ vom 3./4. März 2021. >>> Interview mit Judith Jünger und Henning Flad

Veranstaltungstipps

Weiterlesen

Aktionstag am 18. März: „Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus“

Rassismus ist ein echtes Problem in Deutschland. Und fängt mit Vorurteilen an.

Im Rahmen der Kampagne „Vorsicht, Vorurteile!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend findet am 18. März ein Aktionstag gegen Rassismus statt.

An diesem Tag sollen die Themen Vorurteile und (Alltags-)Rassismus mit vielfältigen Aktionen noch stärker in den Fokus gerückt werden. Dafür wird in Kürze eine Toolbox mit verschiedenen Materialien auf der Kampagnenseite veröffentlicht.

Falls Sie eine Aktion planen, können wir vom LAP gern mit unterstützen.

Mehr Infos und Beteiligungsmöglichkeiten: https://www.vorsicht-vorurteile.de

LAP-Magazin auf Radio F.R.E.I. | Sendung und Beiträge vom 3. März 2021 nachhören

Die aktuelle Sendung kann 7 Tage lang in der Mediathek von Radio F.R.E.I. nachgehört werden – komplett mit Musik: >> zur Sendung

Themen der Sendung:

Kampagne „Vorsicht, Vorurteile!“: Interview mit Thomas Heppener (BMFSFJ) zur Kampagne und dem Aktionstag am 18. März –> vorsicht-vorurteile.de

Klugscheißer: Was ist Gentrifizierung?

Infos/Termine:
– Bildungsurlaub/-freistellung: „Rechter Terror in Deutschland. Der Anschlag in Hanau und die Mordserie des NSU.“ 07. – 11.06.2021 in Frankfurt/M. und Jena
– 09.03.2021, 18 Uhr, online: Decolonize Erfurt, Im Dekolonial-Salon: Expert*innengespräch zum Nettelbeckufer
– Bildungsmaterial „Verbrannte Orte“ zu den NS Bücherverbrennungen
– März/April 2021: Cultures Interactive: Fortbildungsreihe zur Rechtsextremismusprävention
– 05.-07.03.2021, 10-20 Uhr, Fischmarkt Erfurt: EvacEUate Now! Protestcamp gegen die Abschottungspolitik der EU (Kundgebung je 15 Uhr; Seebrücke Erfurt)

Multimedia-Guide „Erfurt im Nationalsozialismus“

Stadtrundgang digital: An neun Stationen in der Erfurter Innenstadt kann man sich nun selbst auf Spurensuche begeben.

>>> Historia-App herunterladen
>>> Interview bei Radio F.R.E.I. nachhören

Texte und Audios erzählen von Ereignissen und Personen der lokalen NS-Geschichte. Der digtiale Stadtrundgang wurde erstellt von der Projektgruppe Erfurt im Nationalsozialismus.