Archiv der Kategorie: Allgemein

5.3.24 | negativ – dekadent. Punk in der DDR. Buchvorstellung mit anschließendem Gespräch

Zeit: 05.03.2024, 18:30 Uhr
Ort: F.R.E.I.-fläche
, Gotthardtstraße 21, Erfurt

Das Jugendforum von Radio F.R.E.I. und die Landeszentrale für politische Bildung laden zur Buchvorstellung mit Anne Hahn und Frank Willman ein.
Sie dokumentieren, reflektieren und provozieren eine Auseinandersetzung mit Punk Made in GDR.

Weiterlesen

2.3.24 | Revolution, Putsch und Diktatur – Chiles Kampf um Sozialismus und Demokratie. Zeitzeugengespräch und Diskussion

Zeit: 02.03.2024, 17:00 Uhr
Ort: Offene Arbeit Erfurt
(Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus)

Salvador Allende wurde 1970 mit dem Versprechen eine demokratische und sozialistische Gesellschaft aufzubauen zum Präsidenten Chiles gewählt. In den kurzen Jahren ihrer Regierungszeit versuchte sich die von ihm angeführte Unidad Popular am Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft. Diese Vision fand ein blutiges Ende …

Weiterlesen

2023: Der LAP Erfurt sagt Danke | Koordinierungsstelle ab 8.1.2024 wieder erreichbar

Liebe Engagierte, Partner*innen und Interessierte,

das Jahr 2023 neigt sich dem Ende. Nicht zuletzt durch die Haushaltsverhandlungen (auch im Bereich der Demokratiebildung) stellten sich in unserer Arbeit einige Herausforderungen. Umso ermutigender ist es, wie Menschen in diesem Jahr wieder mit vielfältigen Ideen aktiv gegen Ausgrenzung und für Weltoffenheit waren.

Als LAP/ Partnerschaft für Demokratie haben wir 80 kleine und große Projekte unterstützt, darunter Aktionstage, Lesungen, Vorträge und Diskussionsrunden, Workshops, Theater, Ausstellungen, Filmabende, Feste, Stadtrundgänge, Veranstaltungsreihen oder Projekttage. Außerdem haben wir uns am Markt der Möglichkeiten der IKW beteiligt, Projekte in einer Ausstellung im Rathaus gezeigt, uns ausgetauscht und vernetzt.
Einige der Projektthemen waren: Demokratiebildung in Schulen und Kitas, gegen Gewalt an Frauen, CSD, Erfurt im NS, Punksein in der DDR, Hafen der Interkulturellen Begegnung, Plakate mit Bewegungsgeschichte, Gold statt Braun, Ukrainisches Filmfestival, Kinder- und Jugendbeteiligung, Feminismus, Kommunales Konfliktmanagement, Ausstellungen zu Fasia Jansen / „Stille Zeugen“ / Würde; Gleichberechtigung, „Bücher aus dem Feuer“, Interkulturelles, Vietnamesische Community in Ostdeutschland, Antisexismus, Awareness, Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, heterogene (Sub-)Kulturlandschaft, Asyl und Migration, Solidarität im Stadtteil, Gewaltfreiheit, Engagement gegen Rechts uvm.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten ganz herzlich für das Engagement!
Wir wünschen Ihnen und euch ruhige Feiertage, beste Gesundheit sowie Zuversicht, Geduld und Kraft für das neue Jahr – hier erwarten uns u.a. Kommunal-, Europa- und Landtagswahlen.
Ab dem 8. Januar 2024 sind wir im Büro der Koordinierungsstelle wieder erreichbar.