Bewerbungsstart für Thüringer Demokratiepreis 2021

Auf der Homepage des Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit www.denkbunt-thueringen.de steht ein Bewerbungs- bzw. Vorschlagsbogen bereit.

Vorschläge können bis zum 31. Juli 2021 eingereicht werden.

Mit der Auslobung des Preises wird besonderes Engagement in der Arbeit für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit ausgezeichnet. Der Thüringer Demokratiepreis versteht sich als Beitrag für die öffentliche Wertschätzung und Anerkennung von Menschen, Vereinen und Initiativen, die aktiv für ein demokratisches Miteinander eintreten und dabei neue Ideen umsetzen. Es können Initiativen, Vereine und Verbände, regionale Projekte sowie Einzelpersonen ausgezeichnet werden.

Weiterlesen

LAP-Magazin auf Radio F.R.E.I. | Sendung und Beiträge vom 26. Mai 2021 nachhören | für 7 Tage

>> zur Sendung

Themen der Sendung:
* Interview zur Foto-Ausstellung „Ich in Erfurt“
> anhören
* Interview mit Vertreter*innen zur Gründung des Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit – gegen Rassismus und rechte Gewalt Ilmenau am 28.05.2021 > anhören

Infos und Termine
– 26. Mai 2021, 18 Uhr: Online-Filmvorführung und Diskussion „Integration ist keine Einbahnstraße“ (Move e.V.)  > Link zur Veranstaltung
– MOBIT-Interview-Reihe: Bündnisse kommen zu Wort > nachlesen
– 25.-28. Mai 2021: Tage der Vielfalt (online) > Programm
– 1. Juni 2021, 19:30 Uhr: Digitaler Vortrag & Gespräch „Die Erfurter Mädchenschule der Ursulinen 1933 bis 1938.“ mit Andrea Wittkampf > Link zur Veranstaltung

LAP-Magazin auf Radio F.R.E.I. | Sendung und Beiträge vom 12. Mai 2021 nachhören | für 7 Tage

>> zur Sendung

Themen der Sendung:

Der 8. Mai 2021 / Tag der Befreiung | Gold statt braun und viele Aktionen in Erfurt
> nachhören

Infos und Termine
– Podiumsdiskussion nachhören: „Herausforderungen für die Zivilgesellschaft im Kampf gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus“ (MOBIT, vom 7.5.2021)
– Für einen Solidarischen Osten! | #unteilbar 2021 | Solidarisches Thüringen
– Kurzfilm „Agîre newrozê“ über die alltägliche Realität der Kurd:innen
– 10 Jahre Erinnerungsort Topf & Söhne
– Omas gegen Rechts Erfurt übergeben Unterschriften der Petition „Keine Deals mit Nazis“ an Thüringer Justizminister
– Ausstellung „Bücher aus dem Feuer“ zur Erinnerung an die Bücherverbrennung 1933, Stadtbibliothek am Domplatz (1. Etage)
– „Bücherverbrennungen in Thüringen.“ Podcast der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Der 8. Mai 2021 in Erfurt | Einige Veranstaltungen im Überblick

10 Uhr, Hauptfriedhof Erfurt:
Gedenkstunde zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus

10-13 Uhr, Stadtbibliothek am Domplatz (1. Etage):
Ausstellung „Bücher aus dem Feuer“ zur Erinnerung an die Bücherverbrennung 1933

ganztägig und stadtweit:
Gold statt braun
Aktionstag – ein Zeichen gegen Hass und Hetze, Rassismus, Rechtsextremismus und Diskriminierung; an 120 Orten in der Stadt -> Karte
u.a. 14:30 – 16:00 Uhr, Domplatz:
Regenschirm-Aktion „Gold statt braun“ des Netzwerks #SolidarischesThüringen – Zeichen gegen den Faschismus und für eine solidarische Zukunft

15 Uhr, Start Domplatz:
Antifaschistische Fahrraddemo – Gedenken den Opfern, kein Vergeben den Täter*innen

Veranstaltungsreihe „Frauenleben im Nationalsozialismus“

In einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe wollen
wir uns mit Frauenleben im Nationalsozialismus
beschäftigen. Wir wollen fragen, ob es spezifisch weibliche Formen von Handlungsspielräumen gab und Frauenbiographien würdigen, die sich aus ganz
unterschiedlichen Motiven den Nationalsozialisten in den Weg stellten.
Zum Abschluss wollen wir uns in einem Stadtrundgang gemeinsam auf Spurensuche
von Frauen im Nationalsozialismus begeben.

Projektgruppe Erfurt im Nationalsozialismus beim
DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

Weiterlesen