„Keinen Meter – den Naziaufmarsch in Erfurt am 1. Mai 2013 verhindern!“

Die Neonazi-Organisation „Nationalen Sozialisten“ aus dem Weimarer Land hat für den 1. Mai 2013 eine Demonstration unter dem Motto: „Arbeit, Recht, Freiheit!“ in Erfurt angemeldet.

Weil viele der engagierten ErfurterInnen die rassistischen und antidemokratischen Parolen dieser Vereinigung nicht hinnehmen wollen, hat sich ein Bündnis gegründet, welches am 1. Mai Gegenproteste organisiert. Das Bündnis besteht aus VertreterInnen von Gewerkschaften, antifaschistischer und kirchlicher Initativen, Jugend- und Sozialverbänden, Vereinen und AkteurInnen aus der Stadt- und Landespolitik der Parteien SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen.

Hier gehts zur Webseite des Bündnisses „Keinen Meter!“

Keinen Meter banner1_smal

Nähere Infos gibt es auch via Facebook.

Radio F.R.E.I. sprach mit Volker Hinck (Mitarbeiter im linken Jugendbüro RedRoxx- einer der Bündnispartner) über die „Nationalen Sozialisten“, „neue“ Naziidentitäten und den Gegenprotest des Erfurter Bündnisses „Keinen Meter!“.

Hier das Interview zum Nachhören:

Teil 1:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Teil 2:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Teil 3:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 

Nähere Infos zu allen Gegenaktionen folgen in Kürze.