Archiv der Kategorie: Termine

29. Juni 2019 | FLIT* FOR ACTION – feministischer Kongress

Motto: Feministisch – Zusammen – Arbeiten
Samstag 29. Juni 2019
Ort: offenes Jugendbüro filler. Schillerstraße 44, Erfurt

Kongress mit Diskussionen und Workshops: 10 bis 18 Uhr
Mitbring – Grillen: ab 18 Uhr

>> Interview bei Radio F.R.E.I. anhören
mehr Infos: http://frauenkampftagthueringen.blogsport.de/

15. Juni | „Tag der offenen Gesellschaft“

Tag der offenen Gesellschaft – in Erfurt mit dabei:
** Kirchgasse 1b, 17-21 Uhr, Tafel von der Bürgerstiftung Erfurt
** Evangelisches Augustinerkloster, 11 bis 14 Uhr
** Juri-Gagarin-Ring 68-70, 11 bis 16 Uhr, Tisch von Landesjugendwerk der AWO Thüringen
** Käthe-Kollwitz-Str. 25/27, Tisch von Kathrin
** Gothaer Str. 38, Tisch von Kinderreiche Familien e.V.

Tische und Stühle rausstellen, Nachbarinnen und Nachbarn, Fremde sowie Freundinnen und Freunde einladen und mit ihnen ins Gespräch kommen – das ist der Tag der offenen Gesellschaft. Für alle – unabhängig von Herkunft, Religion oder Weltanschauung.
Jeder*r kann einen Tisch besuchen oder selber einen eigenen Tisch ausrichten, diesen unter www.tdog19.de/de/anmelden anmelden und so ein wichtiger Teil der bundesweiten Aktion werden.

14. Juni | Refugee Gambarab – Ein transkulturelles Wochenende von Gambia bis Arabien

>>> Interview bei Radio F.R.E.I. nachhören

14./15. Juni 2019

Kulturquartier Schauspielhaus, Klostergang 4, Erfurt

Ein Wochenende mit:
Fotoausstellung über Gambia, Infostände, Konzert Shkoon, Party, Dekolonialer Stadtrundgang, Workshop zu Fluchtursachen, Film, Essen und Musik!

>>> Programm im Flyer

organisiert durch: dindingo-Gambia e.V., Slow Budget Productions und KulturQuartier Erfurt e.V. in Kooperation mit: Seebrücke Erfurt und Decolonize Erfurt

22. Juni | Let´s Rock’n’Roll – Inklusives Musikfest auf dem Unicampus Erfurt

22. Juni 2019, 12-18 Uhr
Campus der Uni Erfurt, Nordhäuser Straße 63

>> Interview bei Radio F.R.E.I.
>> Link zur Facebook-Veranstaltung

Es wird ein Bühnenprogramm sowie Aktions- und Mitmachstände geben, damit Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung, Alt- und Neu-Erfurterinnen und Erfurter zusammenkommen und sich kennenlernen können.
Im Bühnenprogramm sind sowohl ein Theaterstück als auch eine Tanzgruppe und Bandauftritte aufgelistet. Etliche Stände laden ringsherum auf dem Unicampus zu vielfältigen Aktivitäten, als auch zum verköstigen leckerer Speisen ein. Zusätzlich wird es Informationsstände und Möglichkeiten geben, Produkte aus den Werkstätten für Menschen mit Behinderung zu kaufen.
Der Veranstaltung ist kostenlos.