Archiv der Kategorie: Allgemein

LAP-Magazin auf Radio F.R.E.I. | Sendung vom 22. Januar 2020 nachhören

Themen der Sendung:
* Klugscheißer – Der LAP erklärt die Welt. Heute: Rassismus
* Beitrag zur Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ (>> LINK zum Radio-Beitrag)
-> Infos zur Ausstellung
* Interview mit Lea Susemichel zum Buch „Identitätspolitiken. Konzepte und Kritiken in Geschichte und Gegenwart der Linken.“ (Radio Corax 2018)

Die aktuelle LAP-Sendung kann 7 Tage lang in der Mediathek von Radio F.R.E.I. nachgehört werden – komplett mit Musik: >> zur Sendung

15.-31. Januar 2020 | Wanderausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“

> > LINK zum Radio-Beitrag

Die Ausstellung ist vom 15. bis 31.01.2020 an der Gemeinschaftsschule am Roten Berg (Karl-Reimann-Ring 14) zu sehen. Sie kann nach individueller Vereinbarung sowohl von anderen Schulen als auch von Bürger*innen der Stadt Erfurt besucht werden.

E-Mail: email hidden; JavaScript is required, Telefon: 0361 7911542
Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter https://www.opfer-des-nsu.de.

Eröffnungsvortrag am 15.01.2020 um 9:30 Uhr
im Theaterraum der Gemeinschaftsschule am Roten Berg Erfurt

Die Ausstellung wurde von Birgit Mair im Auftrag des Instituts für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e.V. erstellt. Frau Mair selbst wird die Ausstellung eröffnen. Anlass für den Ausstellungszeitraum ist der „Tag des Gedenkens an die Opfer des National-sozialismus“, welcher alljährlich am 27. Januar deutschlandweit begangen wird.

Ausschreibung und Projekte für 2020


Auch 2020 können beim LAP Erfurt wieder Projekte für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit beantragt werden. Die Projektausschreibung mit allen Themen und Modalitäten finden Sie hier.
Die Antragsformulare für 2020 finden Sie hier. Es können Kleinprojekte (grundsätzlich bis 500 Euro) und Großprojekte (bis 5000 Euro) beantragt werden, ebenso Projekt von und für Jugendliche (auch bis 500 Euro).
Über Großprojekte wird in den Sitzungen des LAP-Begleitausschusses entschieden. Projektanträge können Sie bis 2 Wochen vor den Sitzungen einreichen. Die Termine und Fristen finden Sie hier.
Gerne stehen wir im persönlichen Gespräch rund um die Antragstellung und Projektumsetzung beratend zur Seite!

Danke 2019

Die externe Koordinierungsstelle bei Radio F.R.E.I. ist vom 23.12.19 bis 07.01.20 nicht besetzt.

Liebe Engagierte, PartnerInnen und Interessierte,

das Jahr 2019 neigt sich dem Ende. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit euch und euren vielfältigen Ideen gegen Rechts und für Weltoffenheit in Erfurt aktiv waren.
Der Blick zurück zeigt über 70 Projekte und viele Themen, mit denen wir uns dieses Jahr im LAP Erfurt gemeinsam beschäftigt haben.
Wir bedanken uns bei Ihnen und euch ganz herzlich für das Engagement!
Außerdem bedanken wir uns beim LAP Begleitausschuss für seine konstruktive Arbeit und bei unseren Fördermittelgebern von Bund, Land und Stadt.

Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen und euch alles Gute und freuen uns auf die vielfältige Zusammenarbeit.

Rückblick auf die LAP-Demokratiekonferenz 2019 in Erfurt | neu: Mitschnitte online

„Protestieren und Streiten: Warum? Wofür? Und dann?“ – Unter diesem Motto fand am 21.11. mit etwa 40 Teilnehmenden die Demokratiekonferenz der lokalen Partnerschaft für Demokratie Erfurt im Haus Dacheröden statt.
Das Grußwort der Bürgermeisterin sowie die Workshop-Ergebnisse können nachgehört werden: >>> Link zu den Mitschnitten
Mitschnitt des Vortrags von Prof- Dr. Jeffrey Wimmer: >>> Link zum Vortrag

Die Bürgermeisterin Anke Hofmann-Domke eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort und machte zum Erhalt unserer Demokratie deutlich:
„Lassen Sie uns gemeinsam protestieren und streiten, aber nach Möglichkeit immer auch mit der entsprechenden Kultur.“

Anschließend hielt Prof. Dr. Jeffrey Wimmer (Universität Augsburg) einen Vortrag über
Medien und Protest im Wandel der Zeit und verdeutlichte unter anderem:
„Die Sozialen Medien helfen uns dabei, Protest zu entdecken.

Im zentralen Teil der Abendveranstaltung besuchten die Teilnehmenden Workshops, in denen sie sich über verschiedene Themen austauschten: Welche Werte verbinden uns in der Gesellschaft? Wie und wo können sich Jugendliche in Erfurt beteiligen? Wie kann ich in der Partnerschaft für Demokratie mitmachen? Wann ist es sinnvoll, sich auf politische Streitgespräche einzulassen und wann nicht? Zu diesem Thema ist eine Fortsetzung im nächsten Jahr geplant.
Die Veranstalterinnen blicken auf einen gelungenen Abend zurück, denn viele Teilnehmerinnen kamen mit Schwung, Anregungen und neuen Ideen aus den Workshops. Der LAP /die Partnerschaft für Demokratie freut sich auf ein neues Jahr, in dem wir zusammen weiter für Weltoffenheit und gegen Ausgrenzung streiten.