Urlaub: externe Koordinierungsstelle nicht besetzt

In der Zeit vom 10.08. – 25.08.2015 ist die externe Koordinierungsstelle des LAP urlaubsbedingt nicht besetzt.
Bitte beachten Sie: In dieser Zeit können wir keine Beratungen anbieten oder Projektanträge bearbeiten.

Wir wünschen allen Engagierten und ProjektpartnerInnen eine schöne Sommerzeit!

Ausschreibung: Projekte für „Willkommenskultur“ und Engagement für, mit und von Geflüchteten

Die Förderung einer Willkommenskultur für Geflüchtete und Zuwanderer/innen vor Ort sowie das zivilgesellschaftliche Engagement gegen rechtsextreme Stimmungsmache sind wichtige Ziele des Lokalen Aktionsplans Erfurt. Zur Unterstützung dieses Engagements können im Jahr 2015 zusätzliche Projekte in Erfurt gefördert werden.

LAP Ausschreibung lesen

 

17. August | ThüGIDA entgegentreten | in Suhl, Erfurt und Eisenberg

ThüGIDA mobilisiert für den 17.8.15 gleich zu drei Aufmärschen: In Eisenberg, Suhl und Erfurt wollen sie gegen „Überfremdungsangst“ demonstrieren. Die bisherigen Thügida-Demonstrationen zeigten, dass dahinter auch meist (organisierte) Neonazis stehen, die rassistische Hetze verbreiten und Stimmung gegen Asylsuchende machen.

Alle sind dazu aufgerufen, am 17.August ThüGIDA vielfältigen und bunten Protest zu entgegnen – in Erfurt, Suhl und Eisenberg!

In Erfurt soll die ThüGIDA-Demonstration um 19 Uhr  am Berliner Platz beginnen.

Picknick am Samstag für ALLE

11138688_1052585174752117_3807578089514439158_n

 

 

 

 

Am Samstag, den 8. August, möchte eine Gruppe von vermeintlichen AsylkritikerInnen ein „Picknick“ gegen Geflüchtete im Brühler Garten in Erfurt veranstalten.

Eine mögliche Antwort darauf: Selbst am Samstag als bunte Stadtgesellschaft ein Picknick für einen solidarischen Umgang mit Geflüchteten veranstalten. Ein solches Picknick ist angemeldet und Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen:

8. August, 14-16 Uhr
Brühler Garten, Erfurt

Es ist ein Picknick, bei dem gegebenenfalls laut, bunt und mit vielen Menschen gegen vermeintliche AsylkritikerInnen protestiert wird.
Die Veranstalter freuen sich, wenn Sie die Veranstaltung bewerben. Link bei Facebook: https://www.facebook.com/events/671813929585756/

Radio-Beitrag zur Anwohner*innenversammlung im Thüringer Landtag

refugeesAm 30.07.15 folgten rund 130 Menschen der Einladung der Stadtverwaltung in die Räume des Thüringer Landtages. Es handelte sich um eine Informationsveranstaltungen für Anwohner*innen der Windthorststraße – denn dort sollen ab sofort 39 Geflüchtete untergebracht werden. Radio F.R.E.I. war auch dabei und hat sich ein Bild von dem Abend und der Diskussion gemacht. Beitrag hier anhören.