4.6.16 | Interkulturelles EM-Eröffnungsfest im Nordpark

sof cover 2016[English and Arabic version below]

Zeit: ab 10:30 Uhr
Ort: Nordpark Erfurt

Für alle Erfurter und Erfurterinnen – egal ob zugezogen oder gebürtig, jung oder alt, dick oder dünn, Vereins- oder Freizeitkicker, Rechts- oder Linkshänder, Hutträger oder nicht.
Spirit of Football e.V. lädt Euch zum 2. Interkulturellen EM-Eröffnungsfest ein. Kommt ab 10 in den Nordpark wenn es heißt: EINE WELT, EINE LEIDENSCHAFT vol.2
Euch erwartet ein Mix für „Groß und Klein“ aus Live-Musik, internationalen Speisen, ein groß angelegtes Fairplay-Fußball-Turnier und andere Aktivitäten wie Tischkicker, Slackline. Das Fest ist von uns für euch. Deshalb verlangen wir keinen Eintritt, denn der Tag im Nordpark soll Menschen aller Kulturen verbinden. Also packt Kind und Kegel, Oma, Nachbarn und Dackel ein, bringt eure Picknickdecke mit und verbringt einen schönen Tag mit und bei uns.
! NO RACISM ! NO SEXISM ! NO HOMOPHOBIA ! NO DISCUSSION !

Invitation in English and Arabic:

Weiterlesen

4.6.16 | 11 Uhr | Anger Erfurt | Herz statt Hetze, Solidarität statt Patriotismus

Am 4.Juni wollen die „Patriotischen Europäer sagen Nein“ (PEsN) in Erfurt demonstrieren. Mit dabei: neonazistische Parolen, Islamophobie und Rassismus. PEsN trifft sich 12 Uhr am Hauptbahnhof Erfurt.

Protest gegen diese Hetze:
4.6.16, 11 Uhr, Treffpunkt auf dem Anger Erfurt
* Aktionskarte für den 4.6.16
* Hintergründe zu „PEsN“ in einem Beitrag der AKE.

LAP auf Radio F.R.E.I. | Sendung vom 25.5.16 online

LAP MagazinDie aktuelle LAP Sendung kann 7 Tage lang in der Wochenaudiothek auf www.radio-frei.de nachgehört werden – komplett mit Musik.

Thema dieser Sendung:

Interview mit Mobit und Filmpiraten zur Kurzfilmreihe „Keinen Meter deutschen Boden…“ über die extreme Rechte in Thüringen. > Interview anhören
Mehr als 120 rassistische Demonstrationen, fast 50 RechtsRock-Veranstaltungen und zahlreiche neue extrem rechte Organisationen – Die extreme Rechte in Thüringen ist so aktiv wie lange nicht. Weiterlesen

4.6. – 10.7.2016 | Ausstellung „Haken am Kreuz? – Evangelische Kirche in Erfurt 1933-1945“ | Interview anhören

PlakatZeit: 4.Juni bis 10.Juli 2016 (Dienstag bis Samstag 11 – 16 Uhr, Sonn- und Feiertags von 12 – 16 Uhr
Vernissage: 4. Juni 2016 um 17 Uhr
Ort: Predigerkirche Erfurt, Predigerstraße 4

DIE PREDIGERGEMEINDE ERFURT IM HISTORISCHEN SPANNUNGSFELD VON 1933–1945

Radio F.R.E.I. sprach mit einem Mitglied der Arbeitsgruppe „Haken am Kreuz?“ über die geplante Ausstellung:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Weiterlesen

4.Juni 16 | Ausstellung: Die Kinderrepubliken der Falken – ein gelebtes Stück Demokratie. Über Selbstorganisation und Gegenkultur von unten

Ausstellung_KinderrepublikenZeit: 04.06.2016, 11-17 Uhr, im Rahmen von „Kultur flaniert“
Ort: Ladenlokal der Falken [kany], Thälmannstraße 26, 99085 Erfurt

 

Ausstellung und Programm

  • Ausstellung: Die Kinderrepubliken der Falken – ein gelebtes Stück Demokratie. Über Selbstorganisation und Gegenkultur von unten
  • Café (Kalt- und Warmgetränke)
  • Kinderbetreuung (Spiel- und Bastelangebote)

Infos zur Ausstellung:

Weiterlesen

9.-28.Mai | Ausstellung Frauen im Widerstand gegen den NS

Frauen im Widerstand VSAusstellung vom 9.  bis 28. Mai in der Erfurter Michaeliskirche (Michaelisstraße)
Öffnungszeiten:
Montags bis Samstags 11-16 Uhr, Donnerstags bis 19 Uhr

Der Widerstand von Frauen gegen den NS spielt in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch eine untergeordnete Rolle. Die Ausstellung „Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ versucht, dies ein wenig zu ändern. Sie zeigt anhand von 18 Biographien den Mut von Frauen, die dem NS-Regime die Gefolgschaft verweigerten.
Eine Ausstellung des Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945, organisiert vom DGB Bildungswerk Thüringen in Kooperation mit Offene Arbeit Erfurt.

Begleitprogramm zur Ausstellung:

Weiterlesen