Archiv des Autors: JS

Buchvorstellung «Migration, Asyl und (Post-)Migrantische Lebenswelten in Deutschland – Bestandsaufnahme und Perspektiven migrationspolitischer Praktiken»

Im September 2014 erschien im LIT-Verlag der Sammelband «Migration, Asyl und (Post-)Migrantische Lebenswelten in Deutschland – Bestandsaufnahme und Perspektiven migrationspolitischer Praktiken» herausgegeben von Miriam Aced, Tamer Düzyol, Christian Schaft und Arif Rüzgar. Beim LIT-Verlag zu finden unter: http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-12463-0

Zur Vorstellung des Buches und gemeinsamen Diskussion über Perspektiven in der deutschen und europäischen Migrations- und Asylpolitik laden wir Sie hiermit recht herzlich ein.

Diese findet am Mittwoch, den 26.11.2014, um 19 Uhr bei Radio F.R.E.I. in  Erfurt in der Gotthardtstraße 21 statt.

Die VeranstalterInnen wollen den Versuch unternehmen die aktuellen Missstände und systematischen Fehler in der Asyl- und Migrationspolitik in einem wissenschaftlichen Kontext zu beleuchten und daraus Ansätze für eine humane und menschenwürdige Asyl- und Migrationspolitik zu ziehen.

Im Gespräch werden neben den Herausgeber*innen auch u.a. die Beitragenden des Sammelbandes Christian Widdascheck und Lisa Doppler vor Ort sein.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen und der Heinrich-Böll-Stiftung-Thüringen.

 

Regionalkonferenz des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit

Einladung zur Regionalkonferenz des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit für die Region Mittelthüringen

Datum: 06.11.2014
Ort: Runneburg Weißensee, Runneburg 3, 99631 Weißensee
Zeit: 16:30 – 20:00 Uhr

Einmal jährlich treffen sich die Vertreterinnen und Vertreter der Lokalen Aktionspläne, der Struktur- und Präventionsprojekte sowie der lokalen und regionalen Bürgerbündnisse und der Zivilgesellschaft in den Thüringer Planungsregionen zu einer Regionalkonferenz. Ziel ist es, eine Bilanz der Aktivitäten des vergangenen Jahres zu ziehen und in einen Erfahrungsaustausch zu treten.

Das Rahmenthema der Regionalkonferenz Mitte lautet:
„Zivilcourage und Bürgerengagement – warum ist das wichtig zur Stärkung der Demokratie und zur Bekämpfung des Rechtsextremismus“

Wir möchten Sie herzlich einladen, über dieses Thema mit uns zu diskutieren und Ihre Erfahrungen und Sichtweisen beizutragen.

Das Programm und die Anmeldung finden Sie HIER.

Workshop „Von trommelnden Afrikanern und sambatanzenden Latinas“

Workshop„Von trommelnden Afrikanern und samba-tanzenden Latinas“ –

Unsere KollegInnen von Stadtfinden-Projekt starten am 26.09.2014 von 10 bis 16 Uhr einen kostenlosen Workshop zu transkultureller und nicht-rassistischer Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit – Zielgruppe sind Vereine und Initiativen und natürlich interessierte Menschen.

WANN: Freitag, 26.09.2014 von 10 – 16 Uhr der
WO: Stadtteilzentrum Herrenberg, Stielerstr. 3, 99099 Erfurt, Straßenbahn 3, 4, Haltestelle: Abzweig Wiesenhügel

WER machts: Projekt STADTFINDEN (Radio F.R.E.I./KOMED e.V.)
in Kooperation mit dem dindingo-Gambia e.V.
Ansprechpartnerin: Angelika Heller / 0361-7467422 / email hidden; JavaScript is required

nähere Infos und die Anmeldung finden Sie hier.

„Dein Foto gegen Nazis“ – Preisverleihung des Fotowettbewerbs

Im Vorfeld der diesjährigen Thüringer Landtagswahlen am 14.09.2014 rief das Bündnis „Deine Stimme gegen Nazis“ zu einem Fotowettbewerb auf.

Die Preisverleihung fand vergangenen Mittwoch (03.09.2014) im Kulturzentrum der Jüdischen Landesgemeinde statt.

Radio F.R.E.I. sprach mit Pea Pawelskus vom Bündnis und mit Steffi Lang, die für das Jugendtheater Die Schotte in der Jury saß.

Hier der LINK zum Nachhören 😉 Viel Spaß… and go vote…